Körpersprache für Lehrer

Deutschlehrer

Kommunikation findet immer statt

Die meisten Informationen vermitteln wir nicht durch den Inhalt unserer Worte. Unser ganzer Körper kommuniziert immer und in seiner Gesamtheit. Durch Gestik, Mimik, Bewegung, Raumaufteilung und nicht zuletzt auch durch die innere Einstellung senden und empfangen wir ständig Signale. Gerade im Unterricht ist der Austausch mit der Klasse, mit den Schülerinnen und Schülern vielschichtig. Je mehr ich über mich und die Körpersignale anderer, über Abläufe und mögliche Auswirkungen weiß, umso mehr kann ich dies für einen erfolgreichen Unterrichtsverlauf nutzen.

Image by Taylor Wilcox

Körperspracheseminar und Training

Wichtige Informationen, einfache Tipps und viele Übungseinheiten mit Reflexionen prägen den Inhalt der Seminare.

Inhalt:

  • Grundlagen nonverbaler Kommunikation

  • Grundlagen nonverbaler Interaktion

  • Aspekte eines nonverbalen Klassenmanagement

Image by Adeolu Eletu

Schon die Grundhaltung wirkt

Unsere Grundhaltung gegenüber unseren Schülern ist immer unbewusst präsent und kann sich auf die Stimmung im Klassenzimmer übertragen. Ob man sich auf den Unterricht oder die SchülerInnen freut oder nicht, die Klasse wird es merken. Natürlich darf es trotzdem Platz für negative Emotionen geben. Wenn man sich über etwas geärgert hat, ist es angebracht, das klar anzusprechen. Man sollte dabei aber eine positive Grundeinstellung haben und diese den Schülerinnen und Schülern spüren lassen. Emotionen, die mit der Klasse nichts zu tun haben, sollte man versuchen vor der Tür zu lassen.